Der Friedhof der Helden in Aquileia: Geschichte und Geschichten des Ersten Weltkriegs

Friedhof der Helden
Der Heldenfriedhof (hinter der Basilika von Aquileia)

Es gibt Orte, an denen wir alle dieselben Emotionen zu erleben scheinen, Orte, die dem Herzen starke und aufrichtige Emotionen vermitteln. die Heldenfriedhof ad Aquileia ist eine Hommage an die vielen Jungen und Männer, die während des Krieges für das Land starben Ersten Weltkrieg.

platziert hinter der Basilika, stellt einen Ort dar, der reich an Geschichte und Geschichten ist, ein Erinnerungspunkt für jeden, der die Piazza Capitolo besucht. Von hier aus, nach dem Konflikt, der Körper der unbekannter Soldat, heute bewacht am Altare della Patria in Rom.

Die Ursprünge des Heldenfriedhofs: die Schlachten an der Grenze

Il Karst und das gesamte Grenzgebiet Nordostitaliens war blutiges Theater der Schlachten des Ersten Weltkriegs. In Friaul Julisch Venetien ist das Echo so vieler Opfer noch immer stark, und der Friedhof der Helden von Aquileia ist einer jener Orte, an denen die Menschen verstehen können, wie schockierend diese Ereignisse waren und wie hoch die Werte waren, zu denen unsere Soldaten bewegt wurden Stirn.

Er war der Pfarrer Don Celso Costantinizu Beginn des Ersten Weltkriegs festzustellen, dass die ersten Bestattungen gefallener Soldaten ungeordnet und nicht dem durch die Umstände auferlegten Respekt entsprechend erfolgten.

Der Kanoniker war daher für die Organisation eines geordneten Bestattungsplans verantwortlich, der Blumen aus den umliegenden Städten und kunstvolle Kreuze aus Schmiedeeisen aus Udine mitbrachte, während die Gemeinde Florenz Pflanzen und Ornamente schenkte.

So wurde ein Ort der Erinnerung geboren, verewigt in den Worten von Gabriele D'Annunzio, die hier tapfer gekämpft haben: "O Aquileia, eine Frau der Trauer, Herrscherin des Schmerzes, du bewahrst die ersten Früchte der Stärke auf den Hügeln des Rasens, im Schatten der nachdenklichen Zypressen."

Die Denkmäler in Erinnerung an die Gefallenen

Heute wird der Friedhof der Helden als eine geordnete Reihe von Wegen präsentiert, eine Folge von Kreuzen, begleitet von Denkmälern von künstlerischem Wert und von großer historischer und emotionaler Bedeutung.

Von großer Wirkung sind insbesondere zwei wertvolle Werke mit einer lebendigen Ausdruckskraft: die Steinskulptur "Das Opfer", die den Christus am Kreuz zeigt, der zwei Fußsoldaten tröstet, und dieEngel der NächstenliebeBronzestatue, die eine weibliche Figur darstellt, die einen sterbenden Soldaten unterstützt.

Eine besondere Erwähnung verdient die Grab der zehn unbekannten Soldaten, überragt von einem großen Steinbogen, dem Karst zugewandt.

Die Geschichte des unbekannten Soldaten von Aquileia bis Rom

Die Leichen der zehn unbekannten Soldaten, die in Aquileia beerdigt wurden, waren am Anfang elf und stammten aus elf verschiedenen Kriegsfronten. Es wurde beschlossen, die Leiche des nach Rom zu überstellenden Soldaten zu wählen am Altar des Vaterlandes begraben. Auf diese Weise wäre allen im Ersten Weltkrieg Getöteten die größte Ehre zuteil geworden, als Zeichen des Respekts für alle Familien, die ihre Kinder für die Sache eingesetzt hatten.

Diese Geste war Gegenstand spezifischer parlamentarischer Entscheidungen, um die Polemiken zu unterdrücken, die nach den Niederlagen im Kampf im politischen und militärischen Bereich entstanden waren, und um allen Gefallenen die Würde, den Respekt und das ewige Gedächtnis zurückzugeben.

So wählen Sie den Körper des unbekannter Soldat nach Rom versetzt zu werden war die Mutter des Krieges Maria Bergamas, dessen Sohn nie von der Front zurückkehrte. Sogar die Überreste dieser Frau ruhen heute auf dem Friedhof der Helden, als Hommage an alle Mütter des Krieges.

Ein Ort der Meditation und der historischen Erinnerung

Die tausendjährige Geschichte von Aquileia, einem alten Vorposten des Römischen Reiches und dann ein Land der österreichischen Eroberung, bis zu seiner Rückkehr nach Italien nach dem Ersten Weltkrieg, ist voller Emotionen und Geschichten, die irgendwie alle Italiener vereinen.

Ein Besuch im Basilika von Aquileia es ist auch eine gelegenheit, die geschichten und die bedeutung von zu entdecken HeldenfriedhofHier, wo "das Opfer zwischen Alpen und Meer brennt".

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein
Diese Website ist durch reCAPTCHA und Google geschützt Datenschutz und Nutzungsbedingungen sich bewerben.