Carso 3 gute Gründe, sich auf eine Reise in die Natur zu begeben

Karst
Der Karst

Il Karst Es ist aus vielen Gründen ein Reiseziel, das es zu entdecken gilt. Wir werden Ihnen nicht von einer Reise erzählen, die Sie unternehmen sollten, um diese Natur zu umarmen und zu atmen, in der die Ruhe die Königin ist, in der die Haut die Kraft des Wassers spürt, der Duft des Waldes und die geheimnisvolle Kraft der Berge niemals lebendig sind. Was uns bevorsteht, wird eine ideale Route sein, die wir das ganze Jahr über erleben können.
Ein Ort für diejenigen, die dem Alltag entfliehen möchten, indem sie Ruhe und klare Luft atmen und gleichzeitig weniger frequentierte Gegenden hinter sich lassen möchten. Schauen Sie in die einzigartige malerische Atmosphäre, die nur diese Orte bieten können.

Warum einen Ausflug in den Karst machen?

Als erstes ist hervorzuheben, dass es sich um ein wenig frequentiertes Gebiet handelt, in dem die mit der Hand greifbare Freiheit der Natur zum Vorschein kommt. In nur einem Schlag können Sie den slowenischen Karst von Triest beobachten. Ein beliebtes Ziel aus 3-Gründen:

  1. Ruhe: Diejenigen, die auf diese Gebiete stoßen, wissen genau, dass sie die Energie der unberührten Natur einatmen, die notwendig ist, um Geist und Körper wieder aufzuladen, ohne den Lärm des Alltags zu erleiden.
  2. Natur: ein Ort, an dem Sie sich wie zu Hause fühlen, den Ursprung neu entdecken und das volle Glücksgefühl genießen können. Eine Reise, um den "Geist" im wahrsten Sinne des Wortes zu fixieren;
  3. Wasser, boschi, Gebirge: Lassen Sie sich vom Rauschen des Wassers aus dem Duft des Waldes einlullen und stellen Sie sich der geheimnisvollen Kraft der Berge.

Triest Karst eine unumgängliche Route purer Natur

Der Karst ist nicht nur ein besonderer Ort für seine natürliche Schönheit, sondern auch ein historischer Ort. Wir sprechen von einem felsigen Kalksteinplateau, das sich über die gesamte Ostgrenze von Friaul-Julisch Venetien erstreckt und sich berührt Gorizia durch Istrien zu berühren Triest. Eine Reise durch die Pfade, die aus Steinen, eindrucksvollen Höhlen und magischen geschlossenen Becken bestehen. Ohne zu vergessen, dass die felsige Küste, die allgemein als Klippen bezeichnet wird, ungestüm das Wasser der Adria erreicht.
Der Weg ist nicht nur wegen der malerischen Landschaft angenehm, sondern auch wegen der immensen Überraschungen auf der gesamten Strecke überwältigend. Die alpine Flora wandelt sich auf einer kilometerlangen Tour ins Mittelmeer und versinkt im Meer, das das Naturschutzgebiet Falesie di Duino berührt. Ein weiteres Beispiel für dieses Wunder ist das Riesenhöhle oder der faszinierende mysteriöse Fluss Timavo.

Die Karstgeschichte nutzt Bräuche und Kultur

Dies sind historische Orte par excellence. In diesen Gebieten entsteht nicht nur die lebendige Natur, die neben den lebendigen Pflaumen auch die beste Apfelqualität bietet Zwetschgenbrand von Brkini. Besonders ist die Kultur, in der Gebrauch und Bräuche in einem Bild verankert sind, das den lateinischen, germanischen und slawischen Hintergrund zeigt. Die Echtheit der typischen hausgemachten Produkte wirkt sich auf die Augen und den Bauch aus. Es ist schön, sich auf alten Volksfesten zu treffen und einzigartige lokale Produkte wie Jota, Wild, Suppen und das zu genießen Karstschinken mit dem DOP-Zeichen.
Es bleibt zu bedenken, dass Sie diese Gebiete nicht berühren können, ohne die lokalen Weine zu probieren, die seit der Antike von den Griechen und Römern geschätzt wurden. Nicht jeder weiß, dass die Karst-Weinroute mehr umfasst als die Produktion von 100-Kellern reserviert für das Land Ein slowenischer Rotwein. Die Besonderheit dieses Weins ist das Wachstum der Traubenpflanze auf rotem und lehmigem Boden, genannt "rote Erde".

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein
Diese Website ist durch reCAPTCHA und Google geschützt Datenschutz und Nutzungsbedingungen sich bewerben.