Historischer Tourismus in Friaul, vor 100 Jahren der Große Krieg auf dem Berg Festa

Während der großen Kriegskonflikte spielte Friaul-Julisch Venetien, das seit jeher ein Grenzland zu Italien war, eine wichtige Rolle.

Monte Festa
Das hundertjährige Jubiläum des Monte Festa - historischer Tourismus

Die 2017 ist das hundertjährige Jubiläum der heftigen Verteidigung des Monte FestaAls es den italienischen 200-Soldaten lange Zeit gelang, sich der österreichisch-ungarischen Offensive zu widersetzen und den Truppen der "Karnischen Front" zu ermöglichen, nach Tolmezzo hinabzusteigen und dann entlang der zu klettern Monte Faeit und für die letzte Offensive auf Vittorio Veneto zurückgreifen.

Lassen Sie uns gemeinsam herausfinden, wie Sie dieses Ereignis anlässlich einer Reiseroute in Karnien nacherleben können.

Historische Reiserouten in Karnien

Das Territorium des Cavazzo Carnico bietet dem Besucher ein touristisches Angebot, das keine Vergleiche scheut. Dank der Anwesenheit von schönen See Cavazzo (oder See der drei Gemeinden) ist dies der ideale Ort für einen Familienausflug, für einen Gruppenausflug und für Liebhaber von Wassersport und Naturausflügen.

Die Anwesenheit von Monte Festa ist ein Grund mehr, diese Orte zu besuchen. Auf dem Gipfel des Berges befinden sich die Überreste der historisches Fort, das war das Theater unserer Kämpfer während des Ersten Weltkriegs.

Als die Deutschen die Bombardements von Caporetto auf Carina und Amaro durchbrachen, verlangsamte diese Festung den feindlichen Vormarsch auf Tolmezzo für eine Woche. Erbaut um die 1910, diente sie bis dahin nur zu Trainingszwecken, aber der Fall der Ereignisse bedeutete, dass sie zu einer strategisch entscheidenden Bastion für das Schicksal unseres Landes wurde.

Ein Ausflug zwischen Geschichte und Natur

Für alle Fans, die die faszinierenden Ereignisse der Verteidigung des Monte Festa nachvollziehen wollen, Vimado empfiehlt, die historische Route vom Zentrum von Cavazzo Carnico zu nehmen, wo es möglich ist, eine interessante Dauerausstellung zu besuchen, die diesem historischen Ereignis gewidmet ist, und zwar am Touristeninformationspunkt. Zeitgenössische Fotografien und Kriegserinnerungsstücke aller Art werden die Atmosphäre dieser Jahre beleben.

Landschaft vom Monte Festa
Atemberaubende Landschaft vom Monte Festa

Anschließend der Aufstieg zum Fort von Monte Festa es ist vor allem ein vorwand, die schönheit der naturlandschaft dieses gebiets zu genießen. Der Sattel von Interneppo, das Vorgebirge von San Simeone, der wunderschöne Lago di Cavazzo: ein bezaubernder Ort, ideal für einen Ausflug zu Fuß oder mit dem Mountainbike.

Das Fort von Monte Festa im Cavazzo Carnico

bleibt Forte Monte Festa
bleibt Forte Monte Festa

In einer Höhe von etwas mehr als 1000 Metern sind heute nur noch die Überreste des Forts zu sehen: Kasernen, Lagerhäuser und Munitionslager, die nach einem Jahrhundert immer noch starke Sensationen vermitteln und voller Stolz auf die Leistung unserer Kämpfer sind.

Hier kämpften rund 200-Soldaten unter dem Kommando von Kapitän Winderling nach der Caporetto-Route mühsam um den Vormarsch der Österreicher-Ungarn, bis sie nach Fertigstellung der Munition alles in die Luft jagten, um nach Süden zurückzuweichen.

Über die Aspekte der historischen Information hinaus Ein Besuch des Forte di Monte Festa ist eine Gelegenheit, ein herrliches Gebiet zu entdecken. Von der Spitze des Berges genießt man einen herrlichen Blick auf das Tal des Lago di Cavazzo, auf das Ende des Fella-Tals und auf den Zusammenfluss des gleichnamigen Baches mit dem Tagliamento, auf Tolmezzo und das Zusammentreffen des Val Tagliamento und des Val But die ganze Voralpen-Krone von Karnien.

Vimado rät Ihnen, diese Reiseroute in Ihre Tour in Karnien aufzunehmen, die Sie vom Charme des Forte di Monte Festa bis zum Zauber des Lago di Cavazzo führt.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein
Diese Website ist durch reCAPTCHA und Google geschützt Datenschutz und Nutzungsbedingungen sich bewerben.