San Giovanni d'Antro

San Giovanni d'Antro
San Giovanni d'Antro

Le Täler der Natisone Sie bewahren ihren noch jungfräulichen Charme, weil lokale Gebäude und kleine Dörfer noch nicht durch eine Modernisierung verändert wurden, bei der Zement die Schönheit von Orten verschlingt.

Für diejenigen, die sich in Richtung wagen Pulfero Die Natur ist immer noch der Protagonist. Es riecht nach Vegetation und das Wasser der Natisone fließt klar und ungestört.

Die Erinnerung an Sonntagsausflüge mit der ganzen Familie zum Forellenessen taucht schon aus meiner Kindheit auf. Dann fingen wir früh an, von Brazzano di Cormons aus zu radeln, und kamen in Cividale an, um eine kleine Pause einzulegen Lombardischer Kaffee für ein orata und dann wieder auf dem sattel in richtung pulfero.

Wir waren in den 60-Jahren der 1900 und die Täler haben Magie verborgen. Die Apothekertante erzählte uns die Geschichte der Benandanti. Es waren Sonderzeichen, die mit dem Hemd geboren oder in den Fruchtblase gewickelt wurden.

Während der Nacht kamen sie aus dem Körper und befanden sich an besonderen Orten, an denen sie mit dem Teufel oder den Hexen kämpften. Wenn sie gewonnen hätten, hätten sie gute Ernten garantiert, sonst wären Krankheiten, Stürme und anderes auf das Land gefallen und hätten die Kultur ruiniert.

Uns Kindern hat es den Eindruck gemacht, dass diese benandanti Tagsüber wirkten sie normal und wurden nur in bestimmten festgelegten Nächten zu Geistern und traten dann wieder in den Körper ein, ohne dass jemand etwas davon mitbekam.

Vielleicht waren einige von uns Benandanten und wussten es nicht? Wir fragten uns auch, wo sie sich trafen. In den Fantasien der Kinder steckt jener magische Gedanke, der sich in Märchen und Legenden niederschlägt. Aber tiefe Ängste erzeugen dämonisierende Wahrnehmungen.

Wir waren angezogen und erschrocken von Höhle von San Giovanni d'Antro weil wir dachten, dass sich die Seelen der Benandanti dort trafen.

In Wirklichkeit sind diese Höhlen sehr faszinierend und einen Besuch wert. Das Dorf Antro ist schon ein Gedicht. Es gibt eine lange Treppe, die sich zwischen einer Klippe und einer Felswand erhebt und zu einem Ort führt, an dem Natur, Religion und Verteidigungsbau eine geradezu suggestive Umgebung schaffen.

Es handelt sich um ein System von natürlichen Hohlräumen mit horizontalem Verlauf, die für etwa 4000-Meter untersucht wurden.

Im ersten Teil der Höhle sehen Sie eine unterirdische Kirche und eine restaurierte Seitenkapelle. Nun sind die gotischen Schriftzeichen zu erkennen, die durch eine Plakette am Eingang mit dem Datum 1477 bestätigt werden. Die Autoren der Restaurierung sind Andrei Von Lach und Iacob, Lapicida. Der vergoldete Holzaltar stammt von 1600 und die Kultstätte ist in die Felswände eingemeißelt.

Die Seitenkapelle besteht aus einem einzigen Raum und wird durch einen gotischen Bogen betreten. Hier ist ein gravierter Grabstein sichtbar. Wenn man von der Kapelle aus einen Schritt macht, kann man das Presbyterium betreten, in dem ein kürzlich hergestellter Altar installiert wurde.

Neugier:

Wem ist die Figur gewidmet, der die Inschrift auf dem Grabstein gewidmet ist? Dieser Stein befindet sich in der Seitenkapelle und der gravierten Tür:

Iaceo Indignus hic Tumulatus ego felix

(Ich - mit Namen - Felice bin unwürdig begraben)

  • Dies ist der Happy Deacon, eine Figur, die in einem Dokument erwähnt wird, das die Spende von König Berengar im Jahr 889 bestätigt. Dieses Erbe umfasst die Kirche in der Höhle und einen Teil des Valle del Natisone. Ein Geschenk aller Hochachtung, wenn es in patriarchalischer Zeit zur Gastaldia d'Antro wird und mit Sicherheit das Valle del Natisone von der San Quirino-Brücke bis nach Stupiza einschließt.
  • Eine weitere Information aus dem Grabstein: Die San Giovanni gewidmete Kirche ermöglicht es uns, ihr Fundament bis zu den Langobarden zurückzuverfolgen
  • Nicht genug: Der Ort hatte eine Verteidigungsfunktion für die Langobarden und war vor ihnen ein Verteidigungsposten für die Römer im Vergleich zum Forum Iulii (Cividale).

Insights

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein
Diese Website ist durch reCAPTCHA und Google geschützt Datenschutz und Nutzungsbedingungen sich bewerben.